Die Kauzen Bräu in Ochsenfurt wurde 1809 von Karl Ehemann als „Ehemannsche Brauerei“ gegründet.
Nach dessen Tod 1839 pachtete der Brauer Johann-Jacob Gehring die Brauerei und kaufte sie schließlich 1848. Seither ist die Brauerei im Familienbesitz der Familie Gehring, durch Heirat heißt die Eigentümerfamilie Pritzl.
Kauzen Bräu ist seit dem 1. August 1972 Mitglied der Deutschen Brau-Kooperation und Gründungsmitglied des Bayerischen Brauerbundes.
Am Firmenstammsitz in Ochsenfurt produziert die Brauerei jährlich rund 100.000 Hektoliter Getränke. Davon entfallen zirka 70.000 Hektoliter auf Kauzen Bier und etwa 30.000 Hektoliter auf alkoholfreie Getränke der Marke Libella.

DSC_0050
Der Eichstrich „Füllstrick“ befindet sich 2cm unterm Rand. 1 Liter klein gekennzeichnet, auf dem Boden ist O.B gestempelt. Keine Brandfehler, Chips, Haar/Risse, nur am Boden sind leichte Salz/Sand Rückstände erkennbar. Zustand Note: 1,5 (maschinell gedreht). Der Humpen stammt aus den späten 1950 er Jahren.